artikel3-9934-org

Flensburger Tafel

Johanniter_klein

der Johanniter Unfallhilfe e. V.

Wie geht Tafel?

Um sogenannter Nutzer der Tafel zu werden, müssen Sie zunächst “bedürftig” sein. Diese Bedürftigkeit muss von Ihnen schriftlich nachgewiesen werden. Zum Beispiel müssen Sie Ihren Bescheid über Arbeitslosengeld II oder Ihren Rentennachweis bei Beantragung eines Tafel-Nutzerausweises vorlegen.

Es ist nun erforderlich, dass Sie sich bei uns registrieren lassen. Dazu kommen Sie einfach an den Ausgabetagen (Mittwoch oder Freitag) bei uns vorbei. Natürlich können Sie auch gern zuvor telefonisch oder per Mail einen Termin vereinbaren, in der Regel geht die Registrierung jedoch innerhalb weniger Minuten vonstatten.

In der Ausgabestelle Schafflund wird die Registrierung am Ausgabetag vor Ort vorgenommen, Sie müssen hierfür nicht nach Flensburg kommen.

Bitte bringen Sie auf jeden Fall Ihren Personalausweis und den Bescheid, welcher Ihre Bedürftigkeit nachweist, mit. Ohne diesen Bescheid ist die Registrierung nicht möglich.

Zwecks Erfassung werden Ihnen nun einige Fragen gestellt. Beispielsweise werden neben Ihren persönlichen Daten und den Daten Ihres Bescheids auch die im Haushalt lebenden Personen mit Geburtsdaten erfragt, welche durch Sie mitversorgt werden sollen. Die so erhobenen Daten werden bei uns zu Verwaltungs-und Statistikzwecken mithilfe einer EDV gespeichert und weiterverarbeitet. Wir werden keine Ihrer Daten an Dritte weitergeben.

Sie werden nun unter einer Nutzernummer (Kundennummer) registriert. Zusätzlich erhalten Sie Ihren Nutzerausweis. Diesen bringen Sie bitte stets mit.

Unsere Warenausgabe findet in Flensburg wöchentlich Mittwoch und Freitag von 11.45 bis 14.00 Uhr statt. Sie erhalten bei der Registrierung die Möglichkeit, den für Sie günstigeren Tag zur Ausgabe auszuwählen. Zukünftig können Sie dann an diesem Tag Waren erhalten.

In Schafflund erfolgt die Ausgabe am Montag zwischen 10.00 und 12.00 Uhr.

Die Warenausgabe erfolgt nach Aufruf. Zu diesem Zweck verfügt die Tafel in Flensburg über einen Wartebereich. In ungeraden Wochen beginnen wir mit der kleinsten, in geraden Wochen mit der höchsten Nummer. Der aufgerufende Nummernkreis ist zeitabhängig. Genaue Infos finden Sie hier.

So wissen Sie auch, dass Sie nicht gleich zum Ausgabebeginn in der Tafel sein müssen, sondern erst im Zeitraum, in dem Ihre Nummer aufgerufen wird. Es ist unnötig, früher zu erscheinen. Sie vermeiden so Wartezeit.

Aufgepasst - bitte kommen Sie dennoch unbedingt in Ihrem angegebenen Zeitfenster. Es ist ansonsten nicht möglich, dass Sie Ware erhalten können. Den Zeitraum, in welchem Ihre Nummer aufgerufen wird, finden Sie unter Startnummern.

Wie es weitergeht, finden Sie auf unserer Seite “Ausgabe” - um dorthin zu gelangen, hier klicken.

(c) Flensburger Tafel 2015 ff

The most important thing in english
Zur Tafelseite auf johanniter.de
Ihre Tafel auch bei Facebook!